Rickenbacker

Rickenbacker 4003 Bass


  • 4003 in Fireglo

    Fireglo

  • 4003 Lefthand in Fireglo

    Fireglo Lefthand

  • 4003 in Jetglo

    Jetglo

  • 4003 Lefthand in Jetglo

    Jetglo Lefthand

  • 4003 in Mapleglo

    Mapleglo

  • 4003 Lefthand in Mapleglo

    Mapleglo Lefthand

  • 4003 in Midnight Blue

    Midnight Blue

  • 4003 in Ruby

    Ruby


Verfügbare Farben

Farbe Fireglo
Fireglo
Farbe Jetglo
Jetglo
Farbe Mapleglo
Mapleglo
Farbe Midnight Blue
Midnight Blue
Walnut
Walnut

Das Modell 4003 ist auch als Lefthand in den Farben Fireglo, Jetglo und Mapleglo erhältlich.


Der Bass Klassiker

Der klassische Rickenbacker Bass - berühmt für sein langes Sustain, seinen obertonreichen Punch und das solide Bassfundament, welches auf die durchgehende Halskonstruktion zurückzuführen ist. Ein schmales Binding ziert den elegant geformten Korpus sowie das Palisandergriffbrett welches mit wertige, dreieckige Perlmutt-Griffbretteinlagen verziert ist. 

Die ausgefuchste Schaltung ermöglicht es das Signal Mono oder Stereo auszugeben, über ein Push/Pull Poti wird dem Stegpickup ein Kondensator für den klassischen Rickenbacker Vintage Sound zugeschaltet. 


Detailbilder

Detailfoto Kopfplatte
Detailfoto Potis
Detailfoto Pickup Griffbrett
Detailfoto Pickup

Testzitat aus Bass Quarterly

Dies ist ein stilprägender Bass mit Charakter, eigenständig mit Ecken und Kanten. Ein kraftvolles Instrument, einfach, passiv, rockig, durchsetzungsfähig. Zum Test empfohlen für Musiker die den „anderen“ Sound suchen. Gerade die Moosgummivorrichtung erlaubt Ausflüge in den Jazz. Walking Lines oder Solis klingen gedämpft geschmackvoll. Und das Walnussholz macht den Klang im Vergleich zu den 4003ern aus Ahorn etwas milder, etwas weniger ruppig. Außerdem wollte Rickenbacker einfach wieder mal einen Bass in dieser natürlichen, unlackierten Optik. Das gab es früher schon ab und an bei Bässen dieser Firma. Lemmys „Rickenbastard“ ist übrigens auch aus Nussholz geschnitzt.

Features

  • Modell 4003
  • Gebaut in USA
  • massiver Ahorn-Korpus mit Binding
  • durchgehend Ahorn Hals
  • bis 2017: Bubinga Griffbrett mit Binding 
  • ab 2017: Carribean Rosewood (Metopium Brownei)
  • 254 mm Radius
  • 20 Bünde
  • Mapleglo
  • Chrome Hardware
  • Schaller Deluxe Mechaniken
  • 845 mm Mensur
  • Rickenbacker Saitenhalter
  • Rickenbacker Steg
  • 2 x Single Coil Pickup
  • 2x Volume, 2x Tone, 3-Weg Schalter
  • Mono und Stereo Ausgang
  • Inkl. Standard Koffer

Downloads